DIY – Bügelkommode

Mein gutes Bügelbrett hat mich über 20 Jahre lang begleitet , doch nun merkte man immer mehr die Altersschwäche. Also musste ein neues Bügelbrett her. Beim stöbern im I-Net sah ich das erste mal eine Bügelkommode. Bis dahin war mir sowas völlig fremd. Die Idee mit zusätzlichem Stauraum fand ich aber sehr gut , nur sahen mir die zu kaufenden Bügelkommoden an den abklappbaren Seitenteilen zu wackelig aus (mittig eine dünne Latte sah wenig vertrauenserweckend aus) . Daher blieb nur selber bauen.

Links und mittig ist die Bügelfläche (mit 3 Lagen Vlies abgepolstert) , rechts die Abstellfläche für das Bügeleisen.

Als Grundgerüst dient ein Ikea Kallax Regal 2×2 mit Ikea Rollen Rill. Durch die Rollen läßt sich die Kommode gut zur Seite schieben falls sie nicht benötigt wird.

Mittig ist ein Buchebrett (Buche soll viel Feuchtigkeit aufnehmen und gut wieder abgeben können) mit Löchern mittels Abstandshaltern auf der Kommode befestigt. So kann (hoffentlich) der Dampf abziehen und es gibt keine Staunässe.

Rechts und links sind die abklappbaren Bretter mit Scharnieren befestigt. Duch die einschiebbaren Stützbretter hält es in der oberen Position. Bei nicht Gebrauch lassen sich die Seitenteile nach unten klappen. Die Bretter verstaut man in eine der Schubladen oder Boxen.

Rechts hinter der Klapptür ist Platz zum verstauen des Bügeleisens , Sprühflasche etc.

Die Bezüge sind mit Schrägband als Tunnel und Gummiband ausgestattet, so sind sie leicht zu wechseln bzw. zu waschen.

Natürlich gibt es auch eine Steckdose um genügend Bewegungsspielraum beim Bügeln zu haben.

In meiner Zusammenstellung der Kommode hat diese eine Gesamthöhe von 90cm.

Benötigt man eine größere Gesamthöhe kann man ohne Probleme dickere Abstandshalter unter das Brett machen , das muß man dann an die eigene Körpergröße anpassen.

Für jeden der vielleicht auch mit dem Gedanken spielt sich eine Bügelkommode selbst zu bauen hier mal die Kostenaufstellung :

Ikea Kallax gebraucht – 10€ (neu 27,28€)

Ikea Rollen Rill (4 Stück im Paket) – 9,75€

Tür Kallax (Im Angebot mit Ikea Family Card) – 6,82€ (sonst 9,75€)

Schubladen Kallax – 19,50€

2x Dröna Boxen Ikea – 9,72€

2x Leimholz Buche 80cmx40cmx2cm – 24,55€

4x Scharniere – 7,76€

Steckdose Aufputz – 2,91€

Holzlatte Fichte gehobelt 2m – 0,86€

Vlies , Gummiband , Schrägband und Stoff – Bestand

Stützbretter rechts und links – Bestand

Kabel mit Stecker vom alten Bügelbrett

Die Gesamtkosten belaufen sich für mich auf 91,87€ .

Günstiger wird es natürlich wenn man die Kallax Fächer offen läßt.

Edit : viele haben Bedenken wegen der Feuchtigkeit/Kondenswasser welches beim Bügeln mit dem Bügeleisen auftreten könnte und eventuell die Beschichtung des Kallax beschädigt . Abhilfe kann da sicherlich eine wasserdichte durchsichtige Lacktischdecke im Zwischenraum zwischen Bügelbrett und Kommode geben 😉.

Ein Kommentar zu „DIY – Bügelkommode

  1. Klasse Idee!
    ich bügle ja manchmal auf dem Küchentisch, wenn ich keine Lust habe, das Bügelbrett aufzustellen. Dazu habe ich so eine silberfarbige, hitzereflektierende Bügeldecke. Da geht gar kein Dampf durch.
    Jedenfalls Danke für’s Zeigen!
    Viele Grüße
    Damaris

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s